Bio-Dill

Alles für den Garten, Schlagwörter: ,

Ein traditionelles Küchenkraut mit zarten Blättern, unverzichtbar für kulinarische Klassiker sowie zum Einlegen von Gurken.

 

Inhalt: 300 Korn

SKU: SSKUG002

2,61 

Verfügbarkeit: 3 bis 4 Werktage

Produktinformationen

Sorte

Hand aufs Herz: Was wären Lachsbrötchen ohne den dekorativen, leicht zitronig schmeckenden Dill, auch Dillfisolen kommen schwer ohne ihn aus. Das traditionelle Küchenkraut garniert vor allem Brötchen, Suppen und Soßen mit ihren speziellen, zart gefiederten Blättern, welche leicht grün-bläulich schimmern. Charakteristisch ist dabei vor allem sein leicht süßliches Aroma, das ein wenig an Anis und Fenchel erinnert. Wird Dill in der Küche verwendet, empfiehlt es sich, ihn erst am Ende des Kochens oder am besten frisch zu ergänzen, da er nur ein sehr flüchtiges Aroma aufweist. Auch das Einfrieren oder Trocknen behagt ihm weniger; dann verliert er leicht an Geschmack. Dill, der auch als Garten- und Gurkenkraut bekannt ist, ist in vielen verschiedenen Sorten erhältlich. Dill ist besonders reich an wertvollen ätherischen Ölen, welche lindernd bei Magenkrämpfen wirken können.

Anbau

Dill lässt sich sehr leicht im Garten selbst anbauen, da er ein Tiefwurzler ist, eignet er sich aber weniger für den Anbau in kleineren Blumentöpfen oder Schalen. Dill schätzt besonders einen nährstoffreichen Boden, der locker und durchlässig ist. Neben ausreichend Wasser benötigt Dill für sein Wohlbefinden zudem einen sonnigen Standort: das Sonnenlicht fördert nicht nur sein Wachstum, sondern auch die Bildung der ätherischen Öle.

Pflegehinweise

Im Allgemeinen ist Dill, was die Pflege betrifft, eine eher anspruchslose Pflanze, die jedoch eine feuchte Erde sehr schätzt. Aus diesem Grund sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass Dill ausreichend gegossen wird. Gedüngt werden muss Dill nicht, es empfiehlt sich jedoch, seinen Anbauplatz stets von Unkraut freizuhalten. Ernten lässt sich das feine Küchenkraut ab einer Wuchshöhe von ca. 15cm – hier sollten lediglich die Dillspitzen verwendet werden. Erst ab einer Höhe von rund 30cm empfiehlt es sich, die Pflanze ganz zu ernten.

Wissenswert

Lichtbedarf
Mittel

Wasserbedarf
Hoch

Nährstoffbedarf
Schwachzehrer

Höhe der Pflanze
ca. 30cm

Pflanzabstand
70 x 70cm

Saattiefe
ca. 0,5cm

Lebenszyklus
Mehrjährig

Fruchtfolge
4 Jahre

Pflanzzeit
April-August

Ernte
ab 15cm

Boden
locker, humusreich

Keimdauer
15 Tage

Winterhart
Ja

Balkontauglich
Ja

Schlechte Nachbarn
Zwiebel, Knoblauch, Erdbeeren, Senf

Botanischer Name
Anethum graveolens
Aussaatzeitpunkt Freiland
April-Juli
Aussaatzeitpunkt Vorkultur
März-April