Bio-Echte Kamille

Bio Saatgut, Schlagwörter: ,

Eine wertvolle Heilpflanze mit zierhaften Blüten, die Blüten sind nutzbar für Tees, Extrakte und Tinkturen.

 

Inhalt: 300 Korn

SKU: SSKUG017

2,61 

Verfügbarkeit: Ab sofort

Produktinformationen

Sorte

Die Echte Kamille entstammt ursprünglich dem Raum von Süd- und Osteuropa und gilt wohl zurecht als ein integrativer und unverzichtbarer Bestandteil der Kräuterheilkunde. Bekannt ist sie vor allem für ihre reizlindernden, beruhigenden Eigenschaften, welche in erster Linie bei Entzündungen der Atemwege sowie der Verdauungsorgane geschätzt werden. Ebenso werden der Kamille allgemein krampflösende sowie zellerneuernde Eigenschaften nachgesagt. Zum Einsatz kommt sie hierbei sowohl innerlich als auch äußerlich, z.B. als Tee, zum Inhalieren oder als Salbe. Wer den Geschmack von abgepacktem Kamillentee nicht gut findet, sollte dem frischen Aroma der Heilpflanze noch eine Chance geben. Charakteristisch sind nicht zuletzt die schönen, weiß-gelben Blüten der Echten Kamille, die ein wenig an Gänseblümchen oder kleine Margeriten erinnern.

Anbau

Eine gute Bodenvorbereitung ist für die Kamille wichtig, wobei vor allem auf die vollständige Entfernung von Unkraut geachtet werden sollte. Die Kamille fühlt sich grundsätzlich auf einem lehmigen bis sandigen, eher nährstoffarmen und lockeren Boden sehr wohl. Was den pH-Wert des Bodens betrifft, ist die Kamille recht sensibel, reifer Kompost kann hier einen Ausgleich schaffen. Überdies freut sich die Heilpflanze Matricaria chamomilla über einen sonnigen bis halbschattigen Platz. Der ideale Zeitpunkt für die Aussaat der Echten Kamille ist etwa ab Ende August bis Anfang September.

Pflegehinweise

Besonders empfindlich ist die Kamille im Allgemeinen gegenüber einer zu hohen Bewässerung: Dies gilt vor allem für den Boden im Garten, im Topf benötigt sie etwas mehr Wasser. Die Heilpflanze ist recht pflegeleicht und beansprucht in der Regel kaum bis wenig Dünger: Das Düngen mit Kalium sorgt für besonders reiche Erträge, Stickstoff und Phosphor sollten nur vorsichtig eingesetzt werden. Bezüglich der Ernte ist die Kamille ein besonders sensibles Pflänzchen: auf keinen Fall sollten bereits die ersten, sich ausbildenden Blütenköpfe der Echten Kamille geerntet werden. Aufgrund des Rückgangs der Wirkung der Wirkstoffe in älteren Blüten sollte auch nicht allzu lange gewartet werden. Die Köpfchen der Kamille werden am besten in der Mittagszeit behutsam geerntet, zu diesem Zeitpunkt sind sie besonders reich an wertvollen ätherischen Ölen. Danach sollten sie nicht gewaschen und gleich getrocknet werden.

Wissenswert

Lichtbedarf
Mittel

Wasserbedarf
Niedrig

Nährstoffbedarf
Mittelzehrer

Höhe der Pflanze
ca. 50cm

Pflanzabstand
70 x 70cm

Lebenszyklus
Einjährig

Fruchtfolge
4 Jahre

Pflanzzeit
ab Mai

Ernte
100 Tage

Boden
sandig, lehmig, humusreich

Keimdauer
15 Tage

Winterhart
Ja

Balkontauglich
Ja

Aussaatzeitpunkt Vorkultur
ab März
Botanischer Name
Matricaria chamomilla
Aussaatzeitpunkt Freiland
ab Mai