Bio-Echter Koriander

Alles für den Garten, Schlagwörter: ,

Beliebt in der asiatischen Küche, zur Verwendung von Blättern und Samen, fördert den Appetit.

 

Inhalt: 300 Korn

SKU: SSKUG009

2,61 

Verfügbarkeit: 3 bis 4 Werktage

Produktinformationen

Sorte

Der Koriander ist vor allem in der asiatischen und indischen Küche ein viel verwendetes Gewürzkraut, wobei er vor allem Kokossuppen sowie Fleisch- und Gemüsegerichte mit einer fein-herben, bitter-süßlichen Geschmacksnote bereichert. Seine Blätter lassen sich im ersten Moment mit Petersilie assoziieren, sind aber zarter und feiner gefiedert. Die Blüten des Korianders bezaubern in zartrosa bis cremeweißen Farbtönen, geerntet werden kann er sowohl vor als auch nach der Blüte. Verwendet werden die frischen oder getrockneten Blätter, die Koriandersamen und -früchte. Auch in der Pflanzenheilkunde wird der Koriander als gut verträgliches Kraut bei Verdauungsbeschwerden oder Appetitlosigkeit geschätzt, allgemein werden ihm beruhigende und entkrampfende Eigenschaften zugeschrieben.

Anbau

Grundsätzlich gestaltet sich der Anbau von Koriander relativ einfach: Koriander ist eine recht robuste Pflanze und kann an verschiedenen Standorten angepflanzt werden. Besonders wohl fühlt er sich jedoch an einem sonnigen und windgeschützten Plätzchen, Halbschatten ist auch möglich. Koriander lässt sich nicht nur im Freiland, sondern auch im Topf ziehen, der Boden sollte grundsätzlich nährstoffreich und locker sein und eine gute Speicherfähigkeit aufweisen. Mit der Aussaat kann variiert werden: möchte man eher Blätter ernten, empfiehlt sich April bis Juni zu beginnen, für Samen März bis April. Koriandersamen lassen sich direkt im Freiland aussäen, da Koriander ein Dunkelkeimer ist, empfiehlt es sich, die Samen mindestens 1,5cm tief mit Erde zu bedecken. Die Keimung kann bis zu drei Wochen dauern.

Pflegehinweise

Koriander braucht als Schwachzehrer keine zusätzliche Düngung, zudem kommt es bei einer zu hohen Nährstoffkonzentration zu einer Verringerung der aromatischen ätherischen Öle. Für einen reichen Ertrag an Korianderblättern kann in ganzen Trieben oder blattweise von oben nach unten geerntet werden, Blütenansätze müssen jedenfalls entfernt werden. Um Samen zu ernten kann der Blüte freier Lauf gelassen werden, die Fruchtkapseln sollten kurz vor der Reife hellbraun abgeschnitten und nachgereift werden, so lassen sich die Samen leicht sammeln.

Wissenswert

Lichtbedarf
Mittel

Wasserbedarf
Mittel

Nährstoffbedarf
Schwachzehrer

Höhe der Pflanze
ca. 30-90cm

Pflanzabstand
70 x 70cm

Saattiefe
ca. 1,5cm

Lebenszyklus
Einjährig

Fruchtfolge
3 Jahre

Pflanzzeit
keine Vorkultur

Ernte
laufend

Boden
locker, humusreich

Keimdauer
12 Tage

Winterhart
Nein

Balkontauglich
Ja

Gute Nachbarn
Rosmarin, Thymian

Schlechte Nachbarn
Kerbel

Botanischer Name
Coriandrum sativum
Aussaatzeitpunkt Freiland
März bis April
Aussaatzeitpunkt Vorkultur
nicht empfohlen