Sprossen Basics - ganzjährig gesundes Grün

Sprossen Basics – ganzjährig gesundes Grün

Was genau sind eigentlich Sprossen?

Sprossen sind gekeimte Samen von verschiedenen Pflanzen. Am besten eignen sich für die Sprossenzucht Getreidearten wie Hafer, Hirse oder Roggen und Hülsenfrüchte wie Alfalfa, Erbsen und Linsen. Genau so können viele Kreuzblütler und Kräuter angesetzt werden, von Brokkoli und Radieschen bis Basilikum und Rucola.

Habt ihr gewusst, dass Sprossen und Microgreens nicht dasselbe sind?

Ein wesentlicher Unterschied liegt bei den Aufzuchtbedingungen. Während Microgreens Erde und Sonnenlicht benötigen, können Sprossen komplett ohne Tageslicht oder Erde aufgezogen werden. Darüber hinaus werden Mircogreens erst nach knapp einer Woche erntereif, Sprossen jedoch schon nach zwei bis vier Tagen.

Wie unterscheidet man die beiden am besten?

Das ist ganz einfach: an der Farbe! Sprossen erntet man, wenn sich das erste zarte Grün ausgebildet hat. Zu diesem Zeitpunkt haben sie eine helle, leicht gelbliche Farbe. Mircogreens haben, wie der Name schon sagt, einen saftigen Grünton.

Warum Sprossen so gesund sind

Sprossengemüse hat viele gesunde Inhaltsstoffe: Vitamin-C, Vitamin E, Mineralstoffe wie Calicum, Kupfer, Eisen, Magnesium und Natrium, Enzyme, Proteine, Ballaststoffe und viele mehr, welche erst nach der Keimung zur Verfügung stehen.

Was brauchen Sprossen um zu keimen?

Sprossen in einem Sprossenglas ziehen:

  • 1. Die Keimsaat auswählen und einweichen: Vor dem Anbau ist es wichtig, die Samen etwas einzuweichen. Die Einweichzeiten variieren jedoch von Samen zu Samen.
  • 2. Die Keimsaat spülen: Folglich wird das Wasser aus dem Sprossenglas geleert und das Glas dann schräg abgestellt, damit auch das restliche Wasser ablaufen kann und auch laufend Luft zirkulieren kann.
  • 3. Sprossen müssen regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Jedoch werden sie dabei nicht gegossen, sondern gespült. Bei den meisten Sorten sind zwei bis drei Spülungen täglich genug. Nach der Spülung muss das Glas wieder in seine schräge Position zurückgebracht werden.

Sprossenglas auf Abtropfgestell

Hier findest du Sprossengläser im Shop >>

Eine weitere Möglichkeit, Sprossen zu ziehen, ist die Verwendung von Saatpads.

Hier findest du dein Starter-Kit im Shop >>

Sprossen Microgreens aus Saatpad

Bienchen’s Tipp: So vermeidest du Schimmel beim Sprossenanbau

  • Die richtige Außentemperatur: optimal ist eine Umgebung zwischen 18 und 22 Grad, wenn es kälter ist wachsen und keimen sie zu langsam und wärmere Temperaturen fördern die Schimmelbildung.
  • Keimsaaten müssen mit Luft versorgt werden: Wenn sich die Luft staut, fördert dies die Schimmelbildung.

Wie wähle ich mein Saatgut am besten aus?

Es gibt unzählige verschiedene Arten von Saatgut, welche natürlich auf in ihrer Qualität variieren. Wichtig ist also, dass man sich vorher erkundigt, ob die Samen auf gesundheitsschädliche Rückstände getestet wurden. Bei Saatgut von Bionana kannst du dir sicher sein, dass alle Samen sowohl auf Schadstoffe als auch auf Keime getestet wurden. Somit hast du nichts zu befürchten!

Wie bewahrt man Sprossen und Keimlinge am besten auf?

Am besten ist es, die Sprossen gleich zu essen, wenn diese die gewünschte Größe erreicht haben. Jedoch kann man sie in einem gut verschließbaren Glas mindestens 48h im Kühlschrank aufbewahren, um die selbstgezüchteten Sprossen zu einem späteren Zeitpunkt zu genießen!


Unser Blog

Bionana verrät dir die 11 Grundsätze jedes Naturgartens. Damit wird jeder Garten zu einem kleinen, persönlichen Gartenparadies.
Um im Sommer für Abkühlung zu sorgen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erfrischende Getränke mit Kräutern, Früchten und Eiswürfeln, sowie feine Cocktails, sind dafür
Je nachdem, ob du einen perfekten Golfrasen haben willst oder lieber eine farbenprächtige Blumenwiese, ergeben sich sehr unterschiedliche Pflegemaßnahmen. Früher oder später muss aber mal
Wer kennt sie nicht, die kleinen Pflanzenvampire? Wie du Blattlausplagen vorbeugen kannst und welche Hausmittel es zur Eindämmung gibt, haben wir für dich zusammengefasst. Alle