Bionana Sprossenglas

Die simple Sprossenzucht im Glas

Was hat es mit diesem Sprossenglas auf sich, sowas gibt es doch schon! Oder etwa nicht? Klar haben wir das Rad nicht neu erfunden, aber es mindestens ein bisschen verbessert. Unsere innovative Sprossenhalterung sieht stylisch aus und ist besonders nachhaltig. Denn die Halterung besteht aus Reishülsen und Stärke. Dadurch ist sie zu 100% biologisch abbaubar und verursacht keinen weiteren Müll. Die einzelnen Bestandteile können separat nachbestellt werden. Die Halterung ist mit jedem Weithals-Einwegglas kompatibel und in verschiedenen Optionen erhältlich:

Die Sprossenanzucht im Glas

Das Glas bietet eine praktische Lösung für den gelungenen Eigenanbau von Sprossen. Die Methode ist besonders einfach und spannend, weil man den gesamten Keimprozess hautnah miterlebt. Durch die Zucht im Glas vermeidet man überflüssigen Müll, da man weder Papier noch Watte oder ähnliche Materialien für die Keimsprossen benötigt. Die Sprossen keimen im Glas lediglich mit Wasser, Luft und deiner Liebe. Nach etwa 3-7 Tagen sind die Grünlinge zur Ernte bereit. Wenn die Sprossen nicht direkt verarbeitet werden, bleiben sie noch einige Tage frisch, wenn sie für diese Zeit im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie sieht das perfekte Sprossenglas aus?

Unser Sprossenglas “Sprossi” hat eine Höhe von ca. 15 Zentimetern und verfügt über einen wasserdurchlässigen Deckel, wie unser Sprossenglas. Hier wird der Deckel des Glases durch ein Sieb aus rostfreiem Stahl ersetzt. Dadurch kann das Wasser im ersten Schritt der Anzucht mühelos abgeschüttet werden, dazu folgen weiter unten im Blog mehr Informationen. Durch das luftdurchlässige Sieb kann ausreichend Luft zirkulieren und überschüssiges Wasser fließt dank der Schräglage der Halterung ab. Das Sprossenglas findet in jeder Küche seinen Platz. Große Ansprüche hat es nicht, lediglich der Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung sollte gegeben sein.

Sprossen selbst ziehen hat viele Vorteile!

Ganzjährig lassen sich Sprossen züchten. Sprossen sind eine leckere Zugabe in Smoothies und schmecken köstlich auf Salaten oder Butterbrot. Oder sie können in Aufstriche oder Curries gemischt werden. Trotz ihrer Größe sind sie herrliche Zutaten mit unverkennbaren Aromen von würzig bis angenehm scharf. Sprossen aus dem Eigenanbau sind günstig und stecken voller gesunder Vitamine, Eiweiße, Mineralien und Ballaststoffen. Das kommt im Winter sehr gelegen, denn die Auswahl an frischem und regionalem Gemüse ist dann normalerweise klein. Für urbane Gärtner*innen, die auf kreative Lösungen am Balkon, der Fensterbank oder dem Grätzlgarten angewiesen sind, wird es auch mit dem Anbau von Wintergemüse kompliziert. Mit Sprossen aus dem Micro-Garten in der Küche hat man trotzdem Frisches und Gesundes aus eigenem Anbau.

Müheloser Anbau im Glas:

      • 2-3 Esslöffel Samen kurz abspülen, dann ins Keimglas geben.
      • Dann die Samen mit Wasser bedecken. Anschließend für etwa 10 Stunden einweichen lassen.* Das Wasser danach abschütten.
      • Das Glas mit dem Sieb nach unten in der Halterung fixieren.
      • So kann das restliche Wasser abtropfen.
      • Bei 18-22 Grad Raumtemperatur keimen die Sprossen, ohne viel Mühe und Aufwand.
      • Die Sprossen dürfen auf keinen Fall austrocknen und sollten täglich gepflegt werden.

*Hinweis: Kresse und Leinsamen müssen nicht eingeweicht werden

Die liebevolle Pflege

Von nun an werden die Sprossen täglich zweimal mit frischem Wasser durchgespült, morgens und abends. Nach der Spülung wird das Glas wieder in der Halterung fixiert, damit das überschüssige Wasser abfließen kann. So entstehen auch keine Schimmelpilze oder Bakterien. Durch das Glas kann der Prozess stets beobachtet werden, und etwaiger Schimmel wird schnell entdeckt. Aber Vorsicht: Die Wurzeln von Rettich und Radieschen sind von einem feinen Flaum umgeben, der leicht mit Schimmel verwechselt wird. Echten Schimmel erkennt man leicht am muffigen Geruch.

Welches Saatgut eignet sich?

Wichtig ist es, sich für unbehandelte Sprossensamen zu entscheiden. Ungeeignet sind die Samen von Nachtschattengewächsen. Ansonsten ist die Auswahl der Samen vielfältig. Hinweis: Sprossen von Hülsenfrüchten müssen vor dem Verzehr kurz überkocht (blanchiert) werden.

Diese Sorten sind typisch für die Sprossenzucht:

  • Alfalafa
  • Mungbohne
  • Kresse

Dieses Saatgut eignet sich neben den Klassikern

  • Radieschen
  • Zwiebel
  • Brokkoli
  • Zwiebelsprossen
  • Rauke
  • Rettich
  • Kichererbsen
  • Linsen

Unser Tipp: Vor der nächsten Anzucht das Glas gründlich mit heißem Wasser reinigen.

Dieser Blogbeitrag könnte dich auch interessieren: Sprossen vs. Microgreens.


Unser Blog

Sessel im Naturgarten
Bionana verrät dir die 11 Grundsätze jedes Naturgartens. Damit wird jeder Garten zu einem kleinen, persönlichen Gartenparadies.
Balkongarten mit Pflanzen
Der Balkongarten - wie beginnt man mit der grünen Oase? Das beste Gefühl ist, wenn man sein eigenes, selbst angebautes Obst und Gemüse essen kann.
Was macht einen Garten wirklich nachhaltig? Das ist die Frage, die sich jede*r Gärtner*in stellen sollte. Ein nachhaltiger Bio-Garten kommt ganz ohne Pestizide aus und
Feigenbaumschnitt
Frisches Obst aus dem Garten schmeckt köstlich. Für eine reichhaltige Ernte lohnt es sich, die Obstbäume zu pflegen. Dazu zählt der regelmäßige Schnitt. Dafür müssen